Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Ahrentalweg (Z2) Start: Winterberg-Züschen

Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienwelt Winterberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Sabine Risse, Ferienwelt Winterberg
m 600 500 400 10 8 6 4 2 km
Strecke 11,5 km
3:50 h
278 hm
278 hm
692 hm
463 hm
Wir wandern ab Wanderportal (Haus des Gastes) Richtung Bentheim, durch die Ockelsbach, vorbei am Campingplatz zum Gasthof Ahrekeller. Hier geht’s links durch den Hummelkursen fast steigungsfrei zum Beginn des Ahretals. Von nun an führt der Weg bergan Richtung Hallor und weiter bis kurz vor den Handweiser. Hier biegen wir nach links und wandern durch das grüne und herrlich ruhige Ahretal. Weiter geht’s unterhalb des Ahrekopfs auf der anderen Talseite zurück, leicht bergab bis hin zur Weggablung am Hummelkursen. Von dort führt der Weg die gleiche Strecke zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Besondere Highlights der Tour sind die Freizeitanlage Bullenwiese und die reizvollen Panoramatalaussichten.
Profilbild von Ronja Henke
Autor
Ronja Henke
Aktualisierung: 13.07.2017
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
463 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Züschen, Wanderportal am Haus des Gastes (465 m)
Koordinaten:
DD
51.153257, 8.562452
GMS
51°09'11.7"N 8°33'44.8"E
UTM
32U 469398 5666958
w3w 
///studenten.ratgeber.letzter

Ziel

Züschen, Wanderportal am Haus des Gastes

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züschen erreichen Sie von Winterberg aus mit der Buslinie S50 Richtung Hallenberg.

Anfahrt

Von Winterberg aus erreichen Sie Züschen über die B236,

Parken

Parken können Sie in Züschen kostenlos.

Koordinaten

DD
51.153257, 8.562452
GMS
51°09'11.7"N 8°33'44.8"E
UTM
32U 469398 5666958
w3w 
///studenten.ratgeber.letzter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,5 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
278 hm
Abstieg
278 hm
Höchster Punkt
692 hm
Tiefster Punkt
463 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.