Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Premiumweg empfohlene Tour

Naturweg Kahler Pön Düdinghausen

· 5 Bewertungen · Premiumweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristik-Gesellschaft Medebach mbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hochheidelandschaft
    / Hochheidelandschaft
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Usselner Kreuz
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Starttafel und Information am Wanderparkplatz "Kahler Pön"
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Fernblick
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Eine von 12 Stationen auf dem Weg
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Heide am Rundweg
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Wanderpfosten auf dem Rundweg
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Naturlandschaft
    Foto: Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
  • / Parallel verlaufende Wanderwege
    Foto: Karuna Eckel, Touristik-Gesellschaft Medebach mbH
m 750 700 650 5 4 3 2 1 km Aussichtspunkt "Usselner … Hessische Graf Stolberg Hütte Punkt 10.11.2021

Der Premiumweg Naturweg Kahler Pön führt nordwestlich von Medebach-Düdinghausen durch eine der wenigen noch verbliebenen Hochheiden auf den Höhenrücken des Sauerlands. Sie genießen traumhafte Ausblicke und Natur pur!

leicht
Strecke 5,3 km
1:45 h
149 hm
149 hm

Willkommen auf den Bergheiden des Kahlen Pön. Sie durchwandern einen faszinierenden Landschaftstyp, der für Jahrhunderte die Hochlagen des Mittelgebirges prägte.

Noch Ende des 19. Jahrhunderts waren die Höhenrücken des Sauerlandes weithin von Bergheiden eingenommen. Auf dem Plateau des Kahlen Pön, in Grenzlage zwischen Upland (Hessen) und Medebacher Bucht (NRW) und damit im Quellgebiet der Diemel, liegt eine der wenigen verbliebenen Hochheiden des Rheinischen Schiefergebirges.  Sie erleben eine außergewöhnliche Heidelandschaft und immer wieder großartige Fernblicke, wie z.B. am Usselner Kreuz, auf dem Pöngipfel oder an der Kalied.

An 12 Stationen entlang des Weges können über QR-Codes interessante Informationen über Natur und Geschichte abgerufen werden.

 

Tipp: Machen Sie einen Abstecher zur Graf Stolberg Hütte für eine Rast in uriger Hüttenatmosphäre oder auf der großen Sonnenterrasse!

 

Autorentipp

Ein Besuch des Drechselmuseums in Düdinghausen. Sehen Sie zu, wie die Späne fliegen! (donnerstags, 15 bis 17 Uhr von April bis Oktober)
Profilbild von Andrea Hunold
Autor
Andrea Hunold
Aktualisierung: 20.10.2021
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gipfel Kahler Pön, 774 m
Tiefster Punkt
677 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Graf Stolberg Hütte

Sicherheitshinweise

Sie sind Gast im Naturschutzgebiet. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Bitte die Wege im Allgemeinen nicht verlassen!

Evtl. Schwierigkeiten bei Schnee im Dezember bis März

 

Aktuelle Information zu unseren Wäldern - Der Borkenkäfer und seine Folgen

Die Waldbesitzer sind bemüht, die notwendigen Maßnahmen in den Wäldern anzugehen und das schadhafte Holz abzutransportieren. Diese Arbeiten können allerdings aufgrund des Ausmaßes nicht in kurzer Zeit bewältigt werden. Die Räumung und Wiederaufforstung der geschädigten Waldbestände wird daher noch lange Zeit in Anspruch nehmen und führt mitunter zu Beeinträchtigungen wie Sperrungen und Umleitungen in den Wäldern. Dies gilt es, bei Waldbesuchen stets zu berücksichtigen.

Wir appellieren daher an alle, denen der Wald am Herzen liegt:

  • Haben Sie Verständnis dafür, dass in der aktuellen Situation umfangreiche Waldarbeiten notwendig sind und diese Ihr Walderlebnis derzeit begleiten.
  • Seien Sie besonders aufmerksam bei Ihren Freizeitaktivitäten und beachten Sie herrschende Hinweise und ggf. Verbote

Bitte nehmen Sie Rücksicht ...

Weitere Infos und Links

www.medebach-touristik.de

www.duedinghausen-hsk.de

www.medebacher-bucht.de

Start

Wanderparkplatz und Info Kahler Pön (677 m)
Koordinaten:
DD
51.265243, 8.677186
GMS
51°15'54.9"N 8°40'37.9"E
UTM
32U 477477 5679371
w3w 
///tischtennis.hinspiel.darstellbar

Ziel

Wanderparkplatz und Info Kahler Pön

Wegbeschreibung

Der Wanderweg ist durchgehend mit dem blauen Wegezeichen Kahler Pön ausgeschildert (gelber EU-Sternenkreis auf blauem Grund).

Zu diesem Weg gibt es einen Flyer, der die besondere Natur an 12 nummerierten Eichenpfahl-Stationen erklärt.

 

Startpunkt ist der Pön-Parkplatz, der entweder mit dem PKW über eine ca. 3 km Anfahrt über eine Asphaltstraße östlich vom Dorfkern, oder zu Fuß von der Ortsmitte über den Sauerland-Höhenflug (2 km steil bergan – 200 Höhenmeter) erreicht werden kann.

Zunächst geht es 500 m bergan. Dann biegen wir rechts ab, treffen nach 200 m auf die Landesgrenze mit dem Grenzstein „Lügenbank“ und erreichen nach weiteren 300 m die Usselner Heide mit außergewöhnlicher Panoramasicht. Am Usselner Kreuz links ab in einen schmalen Pfad hinein, dann über einen naturbelassenen Weg weiter am Skilift vorbei, dann rechts entlang großer Bergwiesen bis zum Teerweg. Diesen überschreiten wir nahe dem Grenzstein Nr. 5, hinauf auf einem Heideweg zum Pöngipfel. Weiter rechts durch den Wald bergab, dann scharf links ab auf den fast ebenen Pönflankenweg bis zum Wendeplatz. Weiter leicht abschüssig über einen Pfad im Buchenwald, dann scharf links ab und durch Buchenwald hinauf zur Kalied. Von der Schutzhütte mit Infopunkt und Panoramatafel aus hat man eine prächtige Aussicht über das hessische Bergland und die Medebacher Bucht. Der Weg führt zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Von Willingen: Bus R46 (RLG): Willingen-Düdinghausen
  • Von Winterberg: Bus R48 (RLG): Winterberg-Düdinghausen / Umsteigen in Küstelberg in den direkten Anschlussbus
  • Von Korbach:Bus 550(NVV): Korbach-Medebach / Umsteigen in den R46 nach Düdinghausen
  • Von Frankenberg (Eder): Bus 530 (NVV): Frankenberg-Lichtenfels-Medebach / Umsteigen in den R46 Richtung Düdinghausen

Anfahrt

  • Von Norden: A7, A2, A33 bis Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
  • Von Westen: A44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Kreuz Werl, A445 Meschede bis Bestwig, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
  • Aus dem Rheinland: A4 Köln-Olpe bis AK Olpe, auf A45 Richtung Dortmund bis Abfahrt Olpe, B55 Richtung Lennestadt, B236 Schmallenberg, Winterberg und dann nach Medebach.
  • Von Osten: A44 Dortmund-Kassel bis Abfahrt Wünnenberg-Haaren, B480 Brilon, Olsberg, Richtung Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.
  • Von Süden: A5 von Frankfurt bis Gießen, A485/B3 Abfahrt Marburg, B252 Wetter, B236 Hallenberg-Winterberg und dann nach Medebach. Später Richtung Oberschledorn/Düdinghausen fahren.

Parken

  • Wanderparkplatz  Kahler Pön; Über die Straße "Zum Pön" in Düdinghausen ortsauswärts folgen und einmal rechts abbiegen und geradeaus direkt zum Parkplatz.
  • Parkplatz Heimathaus an der L 854; von dort Hinweisschild „Heimathaus“ folgen; Kirchplatz ist 20 m oberhalb des Heimathauses

Koordinaten

DD
51.265243, 8.677186
GMS
51°15'54.9"N 8°40'37.9"E
UTM
32U 477477 5679371
w3w 
///tischtennis.hinspiel.darstellbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer Naturweg Kahle Pön, erhältlich in der Tourist-Information Medebach.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(5)
Malamuten Wandern 
25.03.2021 · Community
Sehr Abwechslungsreiche Strecke mit tollen Aussichten und schönen Heideflächen
mehr zeigen
Gemacht am 25.03.2021
Martin Ferfers
06.03.2021 · Community
Sehr abwechslungsreiche wunderschöne leichte Wanderung! Absolute Empfehlung
mehr zeigen
Foto: Martin Ferfers, Community
Foto: Martin Ferfers, Community
Foto: Martin Ferfers, Community
Christoph Linnemann
25.12.2020 · Community
Traumhaft schöne leichte Wanderung
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,3 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
149 hm
Abstieg
149 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.